facebook_pixel

Auswahlhilfe: Welcher PARI Inhalator für welchen Zweck?

Der deutsche Hersteller PARI bietet eine Vielzahl an Inhalationsgeräten an, welche jeweils für bestimmte Anwendungsszenarien bzw. Befunde passen. Für den Anwender ist es aber nicht immer ganz einfach, aus dieser großen Auswahl das richtige Gerät für seine Bedürfnisse auszuwählen – das machen uns auch zahlreiche Leserzuschriften deutlich. In diesem Ratgeber vergleichen wir die unterschiedlichen PARI-Inhalatoren und zeigen auf, welche Unterschiede es in der Ausstattung und Funktion gibt und für welche Zwecke welcher Inhalator am besten geeignet ist.

Unser PARI Inhalator Finder:
Zum richtigen Inhalator in 30 Sekunden!



Zurück

Diese Produkte können wir ihnen empfehlen:

{{product.name}}

  • {{ advantage }}
{{product.name}}

  • {{ advantage }}
Zurück Nochmal?

{{ current.question }}

{{current.description}}


Zurück

PARI COMPACT

Der PARI COMPACT ist ein günstiges Inhalationsgerät mit Kompressor. Es eignet sich für die Therapie von leichten Erkrankungen der unteren Atemwege (sowohl chronisch als auch akut). Der Inhalator überzeugt insbesondere durch sein kompaktes Design. Mit einem entsprechendem Rezept vom Arzt, erhält man den PARI COMPACT in der Regel zuzahlungsfrei (durch die Krankenkasse). Hier geht es zum ausführlichen Bericht über den PARI COMPACT.

PARI TurboBOY SX

Der PARI TurboBOY kann zur Behandlung und Vorbeugung von leichten bis mittelschweren Atemwegserkrankungen eingesetzt werden. Auch dieses Gerät therapiert die unteren Atemwege. Im Vergleich zum PARI COMPACT bietet der PARI TurboBOY SX deutlich mehr Funktionen und eine höhere Kompressorleistung (1,6 bar). Letztere sorgt für angenehm kürzere Inhalationszeiten bei einer Tröpfchengröße von nur 3,5 µm. Die wichtigste zusätzliche Funktion ist die PIF-CONTROL, diese unterstützt den Anwender bei der richtigen Atmung und erhöht somit die Effizienz der Therapie. Preislich liegt der Inhalator über dem PARI COMPACT. Hier geht es zum ausführlichen Bericht über den PARI TurboBOY SX.

PARI BOY SX

Das PARI BOY SX Inhalationsgerät kann man mit gutem Gewissen als das Flaggschiff des Herstellers bezeichnen, was die medizinische Wirksamkeit für die unteren Atemwege betrifft. Mit einem leistungsstarken Kompressor (1,6 bar), noch mehr zusätzlichen Funktionen und umfangreichen Zubehör ist er für unzählige Anwendungszwecke geeignet – auch für schwere akute und chronische Atemwegserkrankungen. Häufig kommt der PARI BOY SX bei Bronchitis, COPD, Asthma und Mukoviszidose zum Einsatz.

  1. Er liefert die kleinsten Nebeltröpfchen (2,2 µm).
  2. Durch verschiedene Vernebler bzw. Düsenaufsätze kann die Tröpfchengröße an die erforderliche Therapie angepasst werden, z.B. um gezielt den Zentralbereich oder die Randbereiche der Lunge mit dem Inhalat zu erreichen.
  3. Durch das PIF-CONTROL-System wird die richtige und effektive Atmung beim Inhalieren sichergestellt.
  4. Der PARI BOY SX hat sogar das PARI PEP S-System. Dieses erzeugt einen einstellbaren Gegendruck bei der Ausatmung, was bei einigen schweren Erkrankungen für eine erfolgreiche Therapie unverzichtbar ist!
  5. Mit Hilfe des Intervallbetriebes kann man bei der Inhalation das Inhalat / Medikament sparsamer bzw. effektiver nutzen, weil es während des Ausatmens und in Pausen nicht sinnlos im Raum verteilt wird.

Hier geht es zum ausführlichen Bericht über den PARI BOY SX.

PARI JuniorBOY SX

Der PARI JuniorBOY SX Inhalator ist speziell für Babys und Kleinkinder ab dem 1. Lebensmonat geeignet. Mit speziellen Aufsätzen und Masken können somit auch die ganz Kleinen mit diesem Gerät eine Inhalationstherapie durchführen, da die Nebeltröpfchen sehr klein sind (nur 2,9 µm).

Abgesehen von dieser Besonderheit ist er vergleichbar mit dem PARI TurboBOY SX – der PARI JuniorBOY SX erzeugt auch einen Druck von 1,6 bar.

Hier geht es zum ausführlichen Bericht über den PARI JuniorBOY SX.

PARI Sinus

Das PARI SINUS Inhalationsgerät kann man mit gutem Gewissen als das Flaggschiff des Herstellers bezeichnen, was die medizinische Wirksamkeit für die oberen Atemwege betrifft. Es ist durch seine einzigartige Ausstattung in der Lage, Entzündungen der Nasennebenhöhlen (Kiefernhöhlen, Stirnhöhlen usw.) zu therapieren.

  1. Durch die Erzeugung eines pulsierenden Aerosols kommen die Wirkstoffe (Salzlösungen oder Medikamente) sogar bis in die Nasennebenhöhlen – mit einer Tröpfchengröße von nur 3,2 µm.
  2. Mit dem PARI Sinus können Entzündungen der Nasennebenhöhlen (Sinusitis) behandelt werden, was mit anderen handelsüblichen Inhalatoren konstruktionsbedingt nicht möglich ist.
  3. Durch das schwingende Aerosol bietet der PARI Sinus somit auch die einzigartige Möglichkeit zur Sekretmobilisierung in den Nasennebenhöhlen. Zum Beispiel kommen hypertonische Salzlösungen bis in die Nasennebenhöhlen und lassen dort den Schleim durch den osmotischen Effekt abfließen.
  4. Durch den Erwerb des passenden Zubehörs (Vernebler) kann der PARI SINUS auch für die unteren Atemwege eingesetzt werden – so wird das Spezialgerät zum Allrounder.

Hier geht es zum ausführlichen Bericht über den PARI Sinus.

PARI BOY free

Der PARI BOY free ist für die Therapie bei akuten oder chronischen Erkrankungen der unteren Atemwege geeignet (Bronchitis, COPD, Asthma usw.). Er unterscheidet sich von den anderen PARI Inhalatoren in vielen Punkten. Hier sind die wichtigsten:

  1. Der PARI BOY free ist absolut mobil: Er ist sehr klein und kann mit Akkus, Batterien oder einem Netzteil betrieben werden. Egal ob im Urlaub oder im Büro – das Gerät kann immer dabei sein und ortsunabhängig genutzt werden.
  2. Der PARI BOY free ist lautlos, was seine Einsatzmöglichkeiten nochmal deutlich erweitert.
  3. Er ist in besonderem Maße zur Vorbeugung in Grippezeiten und zur Pflege der Atemwege geeignet.

Diese Flexibilität reduziert die Hemmschwelle zur Benutzung deutlich. Im Gegensatz zu den anderen PARI Inhalatoren arbeitet der PARI BOY free nicht mit einem Kompressor sondern mit der Schwingmembran-Technologie. Dies ermöglicht eine besonders kurze Inhalationszeit bei einer Tröpfchengröße von nur 3,8 µm. Da das Gerät im Betrieb nahezu lautlos ist, kann man sich von der Inhalation mit einem Buch, mit Musik oder mit dem Fernseher ablenken. Dank der mitgelieferten Babymaske können auch Säuglinge (ab 2,5 kg) und Kleinkinder mit dem PARI BOY free effektiv inhalieren.

Hier geht es zum ausführlichen Bericht über den PARI BOY free.