facebook_pixel

PARI BOY Pro

Das NEUE Inhalationsgerät zur Therapie der unteren Atemwege

Informationen:
Hersteller: PARI
Produkt: BOY Pro
Kindermaske: Optional verfügbar
Atmungskontrolle: Ja
Stromversorgung: Netzstecker

Vorteile:
  • Viele Funktionen
  • Umfangreiche Anwendungsbereiche
  • Viel Zubehör

Bewertung:
Gesamt:
Jetzt bei Amazon kaufen!

Schwerpunkt: Behandlung von Bronchitis, COPD, Asthma, Mukoviszidose und anderen schweren Erkrankungen der unteren Atemwege.

PARI hat seine Modellreihe überarbeitet. Wir haben uns die neuen Modelle angesehen. In diesem Bericht geht es um den PARI BOY Pro, der den PARI BOY SX ersetzt.

Einleitung

Der neue PARI BOY Pro ist selbst für schwerste Atemwegserkrankungen geeignet und bietet dafür alle wichtigen Funktionen, insbesondere auch solche, die bei anderen Geräten gar nicht zu finden sind. Darauf weist nun auch der Zusatz “Pro” im Namen hin – diese Bezeichnung finden wir viel passender als die alte Bezeichnung des Vorgängers PARI BOY SX, welche keinen Rückschluss auf die Geräteklasse bzw. den genauen Einsatzzweck zuließ.

Einatmen und ausatmen – für die meisten die wohl einfachste Sache der Welt, aber nicht für diejenigen, die unter chronischen oder gravierenden Atemwegserkrankungen leiden. Gerade bei schweren Erkrankungen wie COPD, Mukoviszidose und Asthma kommt es besonders auf eine schnelle Linderung und Heilung an, weil die Patienten sehr leiden und sich die Lebensqualität stark verschlechtert. In diesen Fällen ist eine wirksame Therapie des Bronchialsystems extrem wichtig, wobei es nicht zuletzt auf eine einfache, effektive und vor allen Dingen sichere Anwendung ankommt, um die Akzeptanz und den Behandlungserfolg bei den Patienten sicher zu stellen. Hausmittelchen und ungeeignete Therapien bzw. Geräte helfen nicht, verlängern das Leiden bzw. verschlimmern im schlechtesten Fall den Zustand.

Um ein Verständnis für die Erkrankungen und die Behandlungsmethoden zu entwickeln, kann ein bisschen Hintergrundwissen nicht schaden. Wie funktioniert unsere Lunge eigentlich? Bei der Atmung wird durch das Bronchialsystem der Lunge frische Luft bis zu den Lungenbläschen geführt, in denen der Übergang des Luftsauerstoffes in das Blut stattfindet. Auf dem umgekehrten Wege wird Kohlendioxid übergeben und entsprechend ausgeatmet. Wir reden hier über ca. 300 Millionen Lungenbläschen mit einer wirksamen Gesamtfläche, die der Größe einer Wohnung entspricht (ca. 90 m²). Es handelt sich also um ein sehr leistungsfähiges System, welches zugleich aber sehr komplex und filigran ist. Zudem sind Lunge und Herz in der Funktion sehr eng miteinander verbunden, was die Sache auch nicht gerade einfacher macht.

Aufgrund der Komplexität gibt es leider viele Krankheitsbilder und Funktionsstörungen, die sich teilweise gar nicht so einfach behandeln lassen und es wird klar, dass sich Experimente nicht lohnen.

Der PARI BOY Pro bietet hierfür sehr wichtige Funktionen und Behandlungsmöglichkeiten. So sind zum Beispiel diese beiden Ausstattungsmerkmale hervorzuheben:

PIF-Control
Mit dem intuitiven Atemtraining wird die optimale Anwendung sichergestellt.

PARI PEP S-System
Insbesondere der einstellbare Widerstand beim Ausatmen ist bei schweren Erkrankungen eine Voraussetzung für den Erfolg der Behandlung!

Die Wirksamkeit der in Deutschland gefertigten PARI Inhalationsgeräte ist durch aufwändige klinische Test nachgewiesen. Dieser Punkt gibt Sicherheit – gerade in einer Zeit, in der jeden Tag neue technische Geräte zweifelhafter Qualität und Ursprungs auf den Markt geworfen werden.

Der PARI BOY Pro ist der neue verbesserte Nachfolger des bewährten PARI BOY SX. Wir erläutern die Funktionsweise und geben einen Überblick über die alle Neuerungen des PARI BOY Pro und die Einsatzzwecke, erläutern die Funktionsweise und beantworten die Frage, für wen dieser Inhalator-Typ geeignet ist.

PARI BOY Pro – Funktionsweise PARI Inhalator einfach erklärt

Die treibende Kraft des PARI BOY PRO ist ein leistungsstarker Kompressor. Dieser erzeugt Druckluft, die der PARI-Düsenvernebler benötigt, um das eingefüllte Inhalat (z.B. Salzlösung) in Aerosol (Nebel aus kleinen Tröpfchen) zu verwandeln. Kompressoren dieser Leistungsklasse sorgen grundsätzlich für relativ kurze Inhaltionszeiten. Durch ein Mundstück bzw. eine Maske wird der Nebel tief und langsam eingeatmet. Durch die Auswahl verschiedener Düsenaufsätze, lässt sich die Tröpfchengröße festlegen. Hier gelten folgende Zusammenhänge:

  • Feinste Tröpfchen und sind für Babys (auch Frühchen) und Kleinkinder am besten geeignet. Sie kommen aber auch in die kleinsten Verästelungen und tieferen Bereiche der Lunge, insbesondere wenn es um die Behandlung von Erwachsenen und Kindern geht, welche krankheitsbedingt unter verengten Atemwegen leiden. Hierfür wird der rote PARI-Düsenaufsatz mit einer Tröpfengröße von 2,8 µm gewählt. Dieser Aufsatz ist im Lieferumfang des PARI BOY PRO enthalten. Für den Einsatz bei Frühgeborenen, Babys und Kleinkindern müssen allerdings die passenden Masken als Zubehör erworben werden.
  • Feine Tröpfchen führen zu einer etwas kürzeren Inhalationszeit und sind für die Behandlung von Kleinkindern und Kindern vorgesehen. Hierfür wird der gelbe PARI-Düsenaufsatz mit einer Tröpfengröße von 3,1 µm verwendet. Dieser Aufsatz ist nicht im Lieferumfang des PARI BOY PRO enthalten, was eigentlich kein Problem ist, da der rote und der blaue Düsenaufsatz sich auch lückenlos ergänzen.
  • Mittelgroße Tröpfchen führen zu einer noch kürzeren Inhalationszeit und sind für Erwachsene und Kinder (ab 4 Jahre) geeignet. Hierfür kommt der blaue PARI-Düsenaufsatz mit einer Tröpfengröße von 3,8 µm zum Einsatz. Dieser Aufsatz ist im Lieferumfang des PARI BOY PRO (ebenso wie die Atemmaske für Erwachsene) enthalten. Für den Einsatz bei Kindern muss allerdings die “PARI Kindermaske soft” als Zubehör erworben werden.

Wie schon erwähnt, ist neben der Auswahl der Düsenaufsätze die Verwendung der richtigen Maske von entscheidender Bedeutung, gerade bei den kleinen Patienten. Da es hier eine ganz schöne Auswahl gibt, folgt hier eine Übersicht:

PARI Maskenbezeichnunggeeignete Düse(n)
PARI Erwachsenenmaske softblau, gelb, rot
PARI Kindermaske soft ab ca. 4 Jahregelb, rot
PARI BABY Maske Größe 3 mit BABY Winkel ab 3 Jahrerot, gelb
PARI BABY Maske Größe 2 mit BABY Winkel für ca. 1-3 Jahrerot, (gelb)
PARI BABY Maske Größe 1 mit BABY Winkel für ca. 0-1 Jahrrot
PARI BABY Maske Größe 0 mit BABY Winkel für Frühgeborenerot

Bei allen PARI Geräten mit dem PARI LC SPRINT Vernebler kann man andere Düsenaufsätze nachträglich einsetzen, um Anwendungen mit Tröpfchengrößen durchzuführen, die mit dem ursprünglichen Lieferumfang nicht möglich gewesen wären. Dies gilt auch für die Masken!

Vergleich: aktueller PARI BOY Pro und PARI BOY SX

Uns fiel sofort positiv auf, dass der Kompressor des PARI BOY PRO im Vergleich zum Vorgänger PARI BOY SX deutlich leiser geworden ist, das ist sehr angenehm. Trotzdem ermöglicht er kurze Inhalationszeiten: 5 Minuten bei Erwachsenen für 2,5 ml.

Optisch gibt es sehr große Unterschiede: Das Gerät ist kleiner und kompakter geworden und hat ein gelungenes und modernes Design erhalten. Das Netzkabel ist nun fest angebracht und kann nicht verlegt werden oder verloren gehen.

Mehr konnte, musste und durfte nicht verändert werden, da der PARI BOY SX ein absolutes TOP-Gerät ist, welches durch seine Ausstattungsmerkmale selbst für schwerste Atemwegserkrankungen hervorragend geeignet ist und sich in allen Bereichen über viele Jahre bestens bewährt hat. Der PARI BOY Pro kommt in der bewährten PARI Qualität daher und ist ein würdiger Nachfolger für den PARI BOY SX.

Altersgruppe

Es ist ein Alleinstellungsmerkmal des PARI BOY Pro, dass er besonders für schwere Atemwegserkrankungen geeignet ist. Mit den passenden Masken (Tabelle s.o.) ist der Einsatz für alle Altersklassen – sogar schon für Frühgeborene – bei fast allen Krankheitsbildern im Lungenbereich sinnvoll.

Ohne weiteres Zubehör kann der PARI BOY Pro ab ca. 4 Jahre eingesetzt werden, sofern die Kinder durch das Mundstück inhalieren können und keine Maske brauchen.

Für Kleinkinder / Kinder mit leichten bzw. “normalen” Atemwegsbeschwerden wird mit dem aktuellen Modell PARI BOY Junior ein sehr guter Inhalator angeboten, welcher sich an die kleinen Patienten richtet und ohne weiteres Zubehör eingesetzt werden kann.

Fotos vom PARI BOY Pro

Anwendungsmöglichkeiten des PARI BOY Pro

Der PARI BOY Pro ist für die Therapie der unteren Atemwege konzipiert worden und eignet sich besonders in folgenden Fällen:

  • Bei allen Arten von Husten und Erkältungen zur Linderung der Symptome
  • Bei chronisch obstruktiven Atemwegserkrankungen: z. B. chronisch obstruktive Bronchitis, COPD
  • Für Asthmatiker mit stark verschließenden Phasen
  • Als Kombination von Inhalationstherapie und Atemwegsphysiotherapie.
  • Dabei hilft die Atemwegsphysiotherapie zusätzlich Sekret zu mobilisieren und unterstützt das Abhusten.

Anwendung des PARI BOY Pro

Hygiene

Hygiene ist das A und O, wenn es um das Thema Gesundheit und Genesung geht. Achten Sie bitte unbedingt vor und nach jedem Inhalationsvorgang auf die Hygiene – das fängt schon mit dem gründlichen Händewaschen an. Während der Inhalationstherapie wird das Inhalat auf direktem Wege in die Lunge verbracht, die in der Regel vom körpereigenen Immunsystem gut geschützt wird. Gehen Sie keine unnötigen Risiken ein und halten Sie die Hygieneanweisung konsequent ein. Ansonsten transportieren Sie möglicherweise zusammen mit dem Inhalat gefährliche Erreger direkt in die Lunge, ohne dass das eigene Abwehrsystem reagieren kann, was zu fatalen Folgen führen kann (s. Absatz Reinigung).

Zusammenbau

Nach Anleitung lassen sich die Komponenten des PARI BOY Pro leicht zusammenstecken. Danach ist das Gerät sofort betriebsbereit und das Inhalat kann ohne Probleme eingefüllt werden. Der Zusammenbau gelingt sehr einfach und intuitiv. Die Einzelteile passen nur auf eine Art und Weise zusammen und sind groß genug, so dass sie sich auch von Kindern und Senioren gut greifen lassen, was auch für die Reinigung ein großer Vorteil ist.

Inhalationslösungen

Hier ist ein Überblick aller wichtigen Inhalationslösungen:

  1. Isotonische Salzlösung, Atemwege werden befeuchtet und gereinigt, dies hilft z.B. bei Erkältungen
  2. Isotonische Salzlösung mit Ectoin eignen sich zur Befeuchtung, Beruhigung und zum Schutz der Atemwege z.B. bei Heuschnupfen, allergischem Asthma und trockenem Husten
  3. Hypertonische Salzlösungen (typisch 3% oder 6%) wirken besonders schleimlösend aufgrund des osmotischen Effekts z.B. bei Bronchiolitis, Bronchitis und Mukoviszidose
  4. Medikamente werden für die Behandlung von schweren Atemwegserkrankungen eingesetzt und werden vom Arzt verschrieben

Wir werden immer wieder nach den besten Inhalationsmethoden und der Wirksamkeit der Hausmittel gefragt. Im Bekannten- und Verwandtenkreis hat jeder einen tollen Tipp, was angeblich am besten hilft.

Jeder kennt den Kochtopf mit heißem Wasser und das Handtuch über dem Kopf oder hat zumindest schon davon gehört. Was kann man von dieser Methode erwarten? Um es ganz klar zu sagen: gar nichts! Wenn man Salz in den Topf schüttet, tut dies genau eines – es bleibt komplett im Topf. Der Dampf, der aufsteigt, besteht aus destilliertem Wasser – dieser heisse Wasserdampf ohne Salzanteile kann den Atemwegen nicht helfen – im Gegenteil: durch die hohe Temperatur geht man das Risiko ein, sich die Atemwege zu verbrühen, diese Gefahr besteht auch beim Einatmen von heißen ätherischen Ölen. Dazu kommt, dass es keine gesicherten Erkenntnisse darüber gibt, auf welchem Wege heisse Öldämpfe in der Lunge überhaupt helfen sollen. Siehe hierzu auch Inhalieren mit Salzwasser.

Ganz anders verhält es sich bei der Inhalation mit Salzlösungen. Der Nebel (kein Dampf!), der in Inhalatoren entsteht, ist nie heiß, weil er mechanisch erzeugt wird, dies ist ein riesiger Vorteil. Die Wirksamkeit von Aerosolen aus Salzlösungen ist unbestritten und nachgewiesen. Es kommt noch besser: durch den Salzgehalt der Salzlösung (z.B. isotonisch oder hypertonisch) kann man sogar die gewünschte Wirkung auswählen (befeuchten/reinigen oder Schleim lösen). Leider trauen viele den Salzlösungen nicht viel zu (“…das ist ja nur Salz”) und wissen nicht, wie gut Salzlösungen beim Inhalieren funktionieren – stattdessen gehen sie unnötige Risiken mit wirkungslosen Experimenten ein. Übrigens helfen Salzlösungen auch hervorragend bei Nasenspülungen, welche die Inhalationen bestens ergänzen. Wie gut Salzlösungen mit dem menschlichen Körper harmonieren, sieht man auch daran, dass Infusionslösungen nichts anderes als isotonische Salzlösungen (NaCl) sind.

Das Gerät bietet 3 wertvolle Zusatzfunktionen

Im folgenden beschäftigen wir uns mit besonderen Funktionen, mit denen PARI die Behandlungsmöglichkeiten erweitert, das Therapieergebnis optimiert bzw. die Bedienung vereinfacht. Speziell hier zeigt sich die jahrelange Erfahrung und die Expertise vom Inhalator-Hersteller PARI. Die zusätzlichen Ausstattungsmerkmale unterscheiden den PARI BOY Pro und andere PARI Modelle von einfacher aufgebauten und günstigeren Inhalatoren.

1. PIF-CONTROL

Dann kann die Inhalation ja losgehen – aber wie inhaliere ich richtig? Wenn der Kompressor angeschaltet wird, erzeugt der Vernebler das Aerosol, welches langsam und tief eingeatmet werden soll. Aber wie langsam soll ich einatmen und wann bin ich zu schnell? Hier kommt die PIF-CONTROL ins Spiel und hilft zuverlässig, den richtigen Atemrhythmus zu finden und eine optimale Inhalationswirkung zu erreichen. Wie funktioniert das? Wenn man zu schnell einatmet – weil man z.B. unbedingt sehr schnell fertig werden möchte, einfach nur unkonzentriert ist oder die richtige Geschwindigkeit einfach nicht kennt – blockiert das Mundstück und man kann das Inhalat nicht mehr einatmen. Das Ventil gibt den Luftstrom erst dann frei, wenn man wieder ruhig und langsam einatmet. Dies ist eine smarte Funktion, da auf diese Weise gewährleistet ist, dass genügend Wirkstoff auch tief genug in die Lunge kommt. Im Test hat das sehr zuverlässig funktioniert und ganz intuitiv zur korrekten Anwendung geführt – besser als jede digitale Anzeige. Mit dem PARI PIF-Control System trainiert man also ganz automatisch die richtige Atemtechnik.

2. Intervallbetrieb

Mit dem LC-Unterbrecher bietet PARI die Möglichkeit über eine Intervallvernebelung Wirkstoff zu sparen bzw. effizient einzusetzen. Bei jedem Einatmen wird einfach eine Taste am Vernebler gedrückt, wenn sie wieder losgelassen wird, stoppt die Vernebelung und das Inhalat wird nicht sinnlos im Raum verteilt. Nun kann man Ausatmen, sich die Nase putzen oder etwas trinken, ohne das Aerosol aus dem Vernebler austritt. Somit wird eine Menge Wirkstoff gespart – eine tolle Funktion, welche auch wieder ganz intuitiv zu bedienen ist.

3. PARI PEP S-System

Dieses System hat sich schon beim PARI BOY SX sehr bewährt. Das PARI PEP S System bietet auch beim PARI BOY Pro eine entscheidende Verbesserung der Therapie bei bestimmten Krankheiten (z.B. Asthma, COPD und Mukoviszidose). Beim Ausatmen atmet man gegen einen Widerstand, welcher sich individuell einstellen lässt. Der PARI BOY Pro ermöglicht dadurch eine kombinierte Physio- und Inhalationstherapie mit erstaunlichen Effekten:

  1. Inhalation: Die Atemwege bleiben beim Ausatmen geweitet bzw. fallen durch den Widerstand nicht in sich zusammen, was zu einer besseren Sekretlösung und zum besseren Abhusten führt.
  2. Physiologisch: Gleichzeitig wird die Lunge trainiert und das Lungenvolumen vergrößert sich.
  3. Zeit: Durch die kombinierte Anwendung wird Zeit gespart – die nervigen Therapiezeiten verkürzen sich.

Ein weiterer großer Vorteil ist, dass das Training zur Kräftigung der Lunge auch ohne Inhalation durchgeführt werden kann, weil das PARI PEP S System auch ohne Inhalationsgerät eingesetzt werden kann. So kann die Physiotherapie zur Stärkung des Lungensystems jederzeit durchgeführt werden, ohne dass ein weiteres Gerät notwendig wäre.

Eine Einweisung in die Anwendung durch einen Arzt oder einen Physiotherapeuten wird von PARI dringend empfohlen, um das PARI PEP S System optimal und sicher nutzen zu können. Übrigens: „PEP“ steht für „Positive Expiratory Pressure“.

PARI BOY Pro Lieferumfang und Zubehör

Der PARI BOY Pro wird mit einem umfangreichen Zubehör geliefert, mit diesem ist der Anwender bestens ausgestattet .

  • PARI BOY Pro Kompressor mit Netzleitung
  • PARI LC Sprint Vernebler mit integriertem PIF-Control System
  • Mundstück (mit Ausatemventil)
  • Mundstück (ohne Ausatemventil)
  • Nasenklemme
  • PARI Erwachsenenmaske soft mit Gummiband
  • Blauer Düsenaufsatz
  • Roter Düsenaufsatz
  • LC Unterbrecher für Intervallvernebelung
  • PARI PEP S-System
  • Anschlussschlauch

Reinigungshinweise

Eine einwandfreie Hygiene ist von hoher Bedeutung, deshalb muss der spülmaschinen- und kochfeste Vernebler nach jedem Einsatz gereinigt und wöchentlich desinfiziert werden. Dies ist in der Anleitung gut und ausführlich beschrieben.

Um die Funktionsfähigkeit und Hygiene dauerhaft zu erhalten, bietet PARI das “PARI BOY Pro Year Pack” an.

In diesem sind ein neuer PARI LC Sprint Vernebler mit PIF Control, die beiden Düsenaufsätze, das Mundstück, ein Anschlussschlauch sowie Luftfilter für den Kompressor enthalten. Wie der Name schon sagt, sollen mit diesem Set wichtige Teile jährlich erneuert werden.

Hier sind die Vorteile des PARI Year Packs in der Übersicht:

  1. Teile, die der Abnutzung unterliegen, werden ausgetauscht und die 100%ige Wirksamkeit des PARI Inhalators ist sichergestellt.
  2. Unter hygienischen Gesichtspunkten hat man wieder einen einwandfreien Neustart.
  3. Die PARI Year Packs sind auch sehr sinnvoll, wenn mehrere Familienmitglieder den Inhalator abwechselnd benutzen, dann hat jeder sein eigenen Vernebler.

Fazit

Der PARI BOY Pro ist ein würdiger Nachfolger des PARI BOY SX und macht das Atmen leichter. Er ist moderner und um ca. 20% leiser geworden und für alle Erkrankungen der unteren Atemwege geeignet – bis hin zu schweren Atemwegserkrankungen. Der PARI BOY Pro ist überaus anwenderfreundlich und lässt sich schnell und einfach zusammenbauen und in Betrieb nehmen.
Mit dem passenden Zubehör ist der PARI BOY Pro für jedes Alter geeignet – sogar schon für Frühgeborene! Hier zeigt sich, wieviel Mühe PARI sich gibt, mit verschiedenen Masken und Düsen für jede Altersgruppe und sogar für schwere Atemwegserkrankungen eine optimale Behandlungsmöglichkeit anzubieten (s. Tabelle oben).

Perfekter Allrounder auch bei schweren Erkrankungen

Natürlich kann der PARI BOY Pro auch bei Erkältungen oder zur Vorbeugung usw. angewendet werden. Was ihn aber von anderen Inhalatoren grundsätzlich unterscheidet: er kann auch bei schweren Erkrankungen eingesetzt werden und bietet hierzu wirkungsvolle ganzheitliche Therapiemethoden, die weit über die Möglichkeiten eines standardmäßigen Inhalationsgerätes hinausgehen.

Dazu gehören das PARI PEP S-System für den Atemwiderstand und das PIF-Trainings-Tool für die richtige Inhalationstechnik. Mit diesen professionellen Funktionen bietet PARI einen echten Mehrwert und verbessert den Therapieerfolg. Nicht zu vergessen ist auch der Intervallvernebler, der zu einer erheblich besseren Ausnutzung des Inhalats führt.

Das robuste PARI BOY Pro Inhalationsgerät überzeugt mit der bewährten PARI-Qualität und ist einfach anzuwenden. Er ermöglicht kurze Inhalationszeiten und kann für jedes Alter bzw. Krankheitsbild die optimalen Tröpfchengrößen erzeugen. Man bekommt zuverlässige und ausgefeilte Technik, in die viele Jahre Erfahrung eingeflossen ist..

Die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) für den PARI BOY Pro beträgt ca. 230,- Euro. Der Verkaufspreis in zahlreichen (Online-)Apotheken und Online-Shops ist in der Regel geringer.


Was sind Ihre Gedanken zu diesem Thema?

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hinweis: Die Produktdaten (insbesondere Preise) werden durch Dritte (wie z. B. Amazon) zur Verfügung gestellt. Wir bemühen uns, die Produkdaten stets aktuell zu halten, trotzdem kann es unter Umständen zu geringen Abweichungen kommen. Unsere Preise dienen daher lediglich der Orientierung. Verbindlich sind ausschließlich die Preise, die beim Shop selbst (z. B. bei Amazon.de) angezeigt werden.